Über mich

Ich freue mich auf Sie und Ihren Mut neue Wege zu gehen!

Ich bin im Mai 1965 in Salzburg geboren, und aufgewachsen in einer ländlichen Struktur am Rande Salzburgs. Gemeinsam mit meinem Bruder, und vielen Nachbarskindern, haben wir leidenschaftlich die Natur „rund ums Haus“ entdeckt, erforscht und belebt. Diese Liebe zur Natur und zur Bewegung begleitet mich seitdem mein Leben lang. Mein Lebensmittelpunkt befindet sich seit einigen Jahren in der Stadt Salzburg, gemeinsam mit meinem Lebensgefährten. Ich bin stolze Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

Meine ersten beruflichen Wege führten mich in den Kultur- und Tourismusbereich, wo ich die Arbeit mit Menschen sehr zu schätzen lernte. Dies bewog mich auch, in den sozialen Bereich zu wechseln und die Fachhochschule für Soziale Arbeit zu absolvieren.

Während dieser berufsbegleitenden Ausbildung arbeitete ich als Bereichsleiterin für Kinder- und Jugendliche beim Hilfswerk Salzburg mit Schwerpunkt Tagesmütter und ihren Kindern. Seit 2004 liegt mein beruflicher Schwerpunkt im Hilfswerk in der Sozialen Arbeit mit älteren Menschen in der Gemeinde Wals und in der Leitung und Durchführung von sozialen Projekten.

Die vielen guten Erfahrungen im persönlichen und direkten Kontakt mit Menschen waren für mich der Anlass, mich in diesem Bereich beruflich weiter zu entwickeln. Seit Juli 2015 arbeite ich nun als Psychotherapeutin (systemische Familientherapie) in Ausbildung unter Supervision.

Was mich auszeichnet:

Einfühlungsvermögen und Wertschätzung, Vertrauen und Liebe zu Menschen, konstruktiver Umgang mit Leidensgeschichten, Lernbereitschaft und Wachheit für Neues, Kreativität, Sinn für Natürlichkeit, Zuversicht.

Praxis

Land Salzburg:

Eisenstraße 95, 5350 Strobl

Land Salzburg:

Zentrum Walser Birnbaum, Lagerstraße 1, 5071 Wals-Siezenheim

Eine Psychotherapieeinheit dauert 50 Minuten. Termine können Sie telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.

Kosten nach Vereinbarung.

Psychotherapie

Ich Rahmen der von mir angebotenen systemischen Psychotherapie arbeite ich mit Einzelpersonen aller Altersstufen (auch Kinder und Jugendliche), Paaren und Familien.

Warum Psychotherapie?

Die Anlässe sich in Psychotherapie zu begeben, können vielfältig sein.

Ausgangssituationen, die oftmals am Beginn einer Therapie stehen:

Schwierigkeiten im Umgang mit belastenden Lebensereignissen und Traumatisierungen, Erschöpfung und Sinnkrisen, Trauer, psychosomatische Probleme und Suchterkrankungen, Ängste, Depressionen, ungelöste Fragen der weiteren Lebensgestaltung, Schwierigkeiten im Zusammenhang mit chronischen und schweren Erkrankungen, ungelöste Paarkonflikte und Paarprobleme sowie Schwierigkeiten im Umgang mit den eigenen Kindern.

Ich möchte Sie unterstützen

Ich möchte Sie unterstützen, damit …

... Sie sich in „ihre“ gewünschte Richtung verändern lernen
... Sie die in Ihnen vorhandenen Lösungsbilder und Ressourcen erkennen und nutzen, die oft auch in Ihrem Unbewussten verborgen sind und gerade nicht auf bewusster Ebene zugänglich sind
... Sie Gestaltungs-Raum dafür bekommen, um das, was sie können und wollen, auch sinnvoll leben zu können
... Hindernisse, welche vorhandene Fähigkeiten und Stärken blockieren, überwunden werden können
... Sie sich ganzheitlich weiterentwickeln können

Arbeitsweise:

In meiner psychotherapeutischen Arbeit orientiere ich mich an den Grundlagen der systemischen Familientherapie und am hypno-systemischen Ansatz nach Gunther Schmidt.

Beide Ansätze sind in ihrem Grundverständnis ziel-, lösungs- und ressourcenorientiert.

Es ist mir ein zentrales und wesentliches Anliegen, für solche Konzepte zu stehen, die davon überzeugt sind, dass Menschen über ein reichhaltiges Reservoir an Stärken und Kompetenzen verfügen, diese aber im Moment durch Hindernisse nicht zugänglich sind.

Mit dem systemisch-narrativen Ansatz gehe ich gemeinsam mit dem Klienten auf Entdeckungsreise. Wir versuchen eine neue – systemische – Sicht auf die belastende Situation zu entwickeln, Hindernisse am Weg – die oftmals im Zusammenhang mit Lebensgeschichte und Familiengeschichte der KlientInnen stehen – mit den Methoden der systemischen Therapie zu verstehen und zu erkennen, und hilfreichere „Ich-Geschichten“ zu entwickeln.

Mit dem hypno-systemischen Ansatz unterstütze ich den Klienten – durch Anleitung – zur Fokussierung seiner Aufmerksamkeit auf bestimmte Erlebenszustände. Damit können sowohl der momentane Leidenszustand, als auch Zukunfts- und Zielvisionen lebendiger, fühlbarer gemacht werden. So werden die vorhandenen – bewussten als auch die intuitiven – Kompetenzen optimaler kombiniert. Der erste Schritt um die eigenen Potentiale wieder zieldienlicher einsetzen zu können.

Geschichten

  • Zwei Wölfe

    Ein alter Indianer saß mit seinem Enkel am Lagerfeuer. Der Alte sagt nach einer Weile des Schweigens:

    "Weißt Du, im Leben ist es oft so, als ob zwei Wölfe im Herzen miteinander kämpfen. Einer der beiden ist rachsüchtig, aggressiv und grausam. Der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend."

    "Welcher der beiden gewinnt den Kampf um das Herz?" fragt der Junge.

    "Der Wolf, den man füttert." antwortet der Alte.

  • Von der Veränderung

    Ein Fluss wollte durch die Wüste zum Meer. Doch so schnell er auch durch den Sand fließen mochte, seine Wasser wurden aufgesogen und versickerten. Da wurde er mutlos und traurig. Plötzlich hörte er eine Stimme, die aus der Wüste kam und sagte: „Der Wind durchquert die Wüste und der Sturm kann das auch. Du musst dem Wind erlauben, dich zu deinem Bestimmungsort hinüber zu tragen.“

    „Wie aber sollte das zugehen?“

    „Indem Du Dich ihm überlässt und Dich von ihm aufnehmen lässt.“

    „Aber kann ich nicht derselbe Fluss bleiben, der ich jetzt bin?“

    „In keinem Fall kannst du bleiben, was du jetzt bist“, flüsterte die geheimnisvolle Stimme, „was wahrhaft wesentlich an dir ist, wird fortgetragen und bildet wieder einen Strom.“

    Und der Fluss ließ seinen Dunst aufsteigen in die Arme des Windes, der ihn willkommen hieß, sachte und leicht aufwärts trug und ihn, sobald sie den Gipfel des Gebirges erreicht hatten, wieder sanft herabfallen ließ. Schöner und frischer als je zuvor.

Gallerie

Kontaktieren Sie mich

Adressen Eisenstraße 95
5350 Strobl

Zentrum Walser Birnbaum
Lagerstraße 1
5071 Wals-Siezenheim
Telefon +43 676 972 51 07
Vielen Dank!
Ups! Es ist ein Fehler passiert! Bitte versuchen Sie er später nochmals.